Die Säulenpunkmaschinen Baureihe PTE (manuele Arm Betätigung) und RCR (pneumatische Armsteuerung) mit mehr Technik im neuen Gewand

DIE REIHE DER SÄULENPUNKTSCHWEISSMASCHINEN
PTE UND PCP MIT IMMER MEHR TECHNIK
IM NEUEN GEWAND.

Image

Die Säulenpunktschweißmaschinen mit Schwenkarm und mechanischem Antrieb über ein Fußpedal bei den Modellen PTE 18 und 28 LCD sowie mit pneumatischen Antrieb bei den Modellen PCP 18 und 28 LCD verfügen über neue Funktionen und sind mit dem LCD-Display intuitiver in der Anwendung.

Sie werden zu effizienten und sicheren Arbeitswerkzeugen durch die höhere Leistung sowohl im kontinuierlichen als auch im pulsierten Betrieb und die hervorragenden Ergebnisse auf allen Stahlarten zu denen auch hochfester HSS-, UHSS-Stahl und verzinkte Bleche gehören.

Image

DIGITALES LCD-MULTIFUNKTIONSBEDIENFELD

Image

Das digitale LCD-Multifunktionsbedienfeld ermöglicht den folgenden Betrieb:

EASY:
Einstellung des Punktschweißstroms (%) und der Punktschweißzeit (Zyklen)

Image

EXPERT:
Einstellung der verschiedenen Punktschweiß-parameter


 

Image

Es besteht die Möglichkeit bis zu 20 individuelle Punktschweißprogramme zu speichern. 

Viele einstellbare Parameter: Punktschweißstrom (%), Punktschweißzeit (Zyklen), Vorhaltezeit, Rampenzeit, Schweißzeit, Pausenzeit, Impulszahl, Schließkraft der Elektroden (Serie PTE), Schließdruck und -Geschwindigkeit der Elektroden (Serie PCP), Abstandseinstellung des Luftstroms zum verlangsamten Schließen der Arme (Serie PCP)
 

Image

Zudem kann bei den Modellen PTE 28 LCD und PCP 28 LCD der Abstand der Arme je nach Bedarf beim Punkten variieren.

Image

Zum Erhöhen der Leistung ist die flüssigkeitsgekühlte Anwendung der Elektroden möglich.

Image

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.